Natururlaub Elbtalaue

Ferienhaus Ferienwohnung Elbe Bleckede Lüneburger Heide

Über 50 KM

Über 800-jähriger Burgflecken zwischen Elbtalaue und Göhrde (größtes Mischwaldgebiet Norddeutschlands) gelegen, Ausgangspunkt für Rad-(Wald/Göhrde/Elbetour), Reit- und Wandertouren;

Wo Sie auch hinschauen, überall hängen Marionetten! Das gibt unserem Café eine ganz besondere Atmosphäre. Aber damit nicht genug: alle Figuren dürfen auch angefasst und ausprobiert werden.

Bio kaufen wir selbstverständlich immer.
Wir nennen unsere Küche vollwertige Cross-over Küche. Und da wir sehr gerne mit der Landwirtschaft zusammen arbeiten, nehmen wir das Gemüse, das gerade frisch ist und gut zu bekommen. Unsere Köch/innen dürfen sich aussuchen, was sie aus den frischen Zutaten zaubern möchten.

Der Feldlilienpfad Govelin bietet dem naturliebenden Besucher auf einem 4,4 km langen Rundgang zwölf liebevoll illustrierte Tafeln mit Erläuterungen zur Entstehung und Veränderung der Kulturlandschaft des Hohen Drawehn.

Hopfen und Malz, Gott erhalts!
Auch in Sommerbeck wird nach alter handwerklicher Tradition und deutschem Reinheitsgebot Bier gebraut - nur besser und mit ökologischen Zutaten! In der langen Lager- und Reifezeit von 6 Wochen lassen die Dachse ein Bier entstehen, welches höchsten qualitativen Ansprüchen gerecht wird. Unbedingt probieren!

66. Sommerliche Musiktage Hitzacker 30. Juli - 7. August 2011
Sommerliche Musiktage Hitzacker ? ältestes Kammermusikfestival der Bundesrepublik
„Familienbande“ lautet das Motto der Sommerlichen Musiktage 2011 vom 30. Juli bis 7. August, und wem
geraten da nicht sofort zahlreiche Komponisten- und Musikerfamilien vor das innere Auge und Ohr?
Die 66. Ausgabe des Festivals ist zugleich das 10. und letzte Jahr unter der Künstlerischen Leitung von Dr.
Markus Fein, der als Leiter der Programmplanung/Dramaturgie zu den Berliner Philharmonikern wechselt.

Das Naturschutzgebiet um die Stixer Wanderdünen ist durch Wanderwege und eine Aussichtsplattform und Infotafeln für Besucher erschlossen worden. Auf dem Gipfel der Düne hat man einen sehr schönen Blick auf die Elbtalaue.

Sehenswerte Ausstellung zur Natur- und Jagdgeschichte der Göhrde. Themen über Waldökologie und Waldnaturschutz sowie zur nachhaltigen Symbiose zwischen Mensch und Wald sind ebenfalls zu finden.
Ein Naturlehrspfad und ein Erlebnis-Parcours in unmittelbarer Nähe des Museums führen durch diesen einmaligen Lebensraum, der nicht nur aus unterschiedlichen Baum- und Pflanzenarten besteht, sondern in dem auch zahlreiche, teilweise seltene und geschützte Tiere leben.

AGBImpressum&Datenschutz©Webdesign Bleckede 2011