Natururlaub Elbtalaue

Ferienhaus Ferienwohnung Elbe Bleckede Lüneburger Heide

Über 50 KM

Was ist ein Rundlingsdorf? Warum ist das Dorf rund? Im Freilichtmuseum Wendlandhof Lübeln dreht sich alles um diese Themen.
Auf 18 Erlebnisstationen wird das Leben und Arbeiten der Menschen vor rund 200 Jahren lebendig: Entdecken, wie die Urgroßeltern lebten!
Von April bis Oktober bietet das Rundlingsmuseum vielfältige Programme für Kinder und Erwachsene.

In über acht Gebäuden des Freilichtmuseums sind die Werk- und Arbeitsstätten verschiedenster Handwerksberufe präsentiert: Schuhmacher, Radiotechniker, Töpfer, Schmied, Friseur, Perückenmacher, Bäcker, Müller, Stellmacher, Sattler, Polsterer, Setzer, Drucker, Maler, Tischler, Klempner, Dachdecker usw. Die Ausstellungen dokumentieren beeindruckend den Wandel des Handwerks in den vergangenen hundert Jahren.

Moderne Kreisstadt mit überwältigenden Fachwerkimpressionen.

Ein großes lila Blütenmeer bietet sich den Wanderern und Spaziergängern im Spätsommer. Hier in der Nemitzer Heide haben sich auf dem hellen Pudersand entlang der leichten Dünenlandschaft einzelne ausladende Kiefern, Wacholder und Birken angesiedelt.

Überall in Uelzen ist Geschichte spürbar: Weil durch Brände und Krieg zerstörte Bauten rasch neu errichtet wurden, ist Uelzen heute immer einen zweiten Blick wert. Fachwerk, Marktstraßen, Twieten, Kapellen und Gebäude der Neuzeit prägen die Innenstadt. Anziehungspunkt ist der märchenhaft schöne Hundertwasser-Bahnhof. Nach den Plänen von Friedensreich Hundertwasser wurde das einst marode Gebäude umgestaltet und verbindet heute Kunst, Ökologie und Moderne.

Das Biosphärenreservat Schaalsee repräsentiert als Landschaftstyp den zentralen Bereich des „Baltischen Buchenwaldes“. Naturnahe Buchen- und Bruchwälder, Moore, zahlreiche Seen und Kleingewässer aber auch kulturabhängige Ökosysteme wie Weideland, Feuchtwiesen und Äcker prägen die abwechslungsreiche Kulturlandschaft.
Kernstück ist der 24 km² große Schaalsee.

Das Zisterzienserinnenkloster wurde 1246 gegründet und 1552 aufgelöst. Das Gebäude beherbergt im Kreuzgang eine Dauerausstellung, die einen unmittelbaren Bezug zum Kloster und seiner Geschichte hat.

AGBImpressum&Datenschutz©Webdesign Bleckede 2011